Allgemeines Krankenhaus Barmbeck

– damals noch Barmbek mit ck –

Die westlichen Erweiterungen am Wirtschaftsgebäude mit dem Wasserturm, sowie zwei Pförtnerhäuschen hin zur Fuhlsbüttler Straße – müssen zwischen 1925 und 1930 entstanden sein, denn auf einer Vermessungskarte von 1916-1925 ist der Anbau noch nicht verzeichnet; auf der Karte von 1930-1940 ist der Anbau eingetragen. Das Luftbild von Bing zeigt die beiden Erweiterungsbauten noch. Auch das südliche Pförtnerhaus existiert noch in den Aufnahmen von Bing.

Herzlichen Dank an Thomas Völlmar von der Fritz Schumacher Gesellschaft e.V., der folgende Auskunft vom Denkmalschutzamt bekommen hat; 15.9.2017:

Das eigentliche Krankenhaus wurde zwischen 1911 und 1914 errichtet und zum Teil schon 1913 eröffnet. ...
Das Krankenhaus blieb lange Zeit unverändert, in den zwanziger Jahren erhielt das Wirtschaftsgebäude eine westliche Erweiterung, ein Tierstallgebäude wurde zeitgleich hergestellt (Plan Baubehörde unter Oberbaurat Göbel) und 1936 mußte ein Röntgen- und Strahleninstitut errichtet werden.

à propos